Aktuelles

Die nächsten Termine in der Kletterschmiede

Datum Uhrzeit Typ Ort Titel
Sa, 22.09.2018 9:00-12:00 Kurs Kletterschmiede Vorstiegskurs Sportklettern Teil 2
So, 23.09.2018 9:30-12:30 Kurs Kletterschmiede Grundkurs Sportklettern 2 Termine Teil 2
Fr, 28.09.2018 18:00-21:00 Kurs Kletterschmiede Vorstiegskurs Sportklettern Teil 3
Sa, 29.09.2018 10:30-12:30 Kurs Kletterschmiede Schnupperklettern für Erwachsene
So, 30.09.2018 10:30-12:30 Kurs Kletterschmiede Eltern sichern ihre Kinder Teil 1

Richtiges Sichern

Die DAV-Sicherheitsforschung hat Video-Tutorials zum richtigen Sichern mit den gängigen Sicherungsgeräten, dem dynamischen Sichern, dem Sichern mit großem Gewichtsunterschied, dem Risiko Schlappseil und dem Partner-Check produziert: 

alpenverein.de/Bergsport/Sicherheit/Videos-Sicherungsgeraete/

Diese Videos ersetzen keinen Sicherungskurs!!!

Max Kleesattel und Kim Marschner starten erfolgreich in die neue Saison

Klettern, Süddeutsche Meisterschaften 2018 incl. Wertung zur Baden-Württembergischen Meisterschaft im Bouldern

In der Kletter- und Boulderhalle in Tübingen fand die Süddeutsche  Meisterschaft 2018 mit paralleler Wertung zur Baden-Württembergischen Meisterschaft im Bouldern statt. Die sehr zahlreichen Zuschauer erlebten einen langen und sehr spannenden Wettkampf auf absolutem Topniveau.

Für den DAV Schwäbisch Gmünd gingen hier Max Kleesattel und Kim Marschner an den Start. Bereits bei der Qualifikationsrunde, bei der 5 knifflige Boulderprobleme zu lösen waren, zeichnete sich ab dass mit den Gmünder Jungs an diesem Tag weit vorne zu rechnen ist. Beide Athleten konnten sich in dem mit 66 Startern besetzten Feld klar durchsetzen und konnten alle 5 Probleme klettern. Dies gelang insgesamt nur 10 Athleten.

Mit dieser Leistung hatten sich Max und Kim für das Halbfinale der 20 besten Teilnehmer, welches am Nachmittag startete, qualifiziert. Hier waren dann 4 Boulder zu lösen, wobei für jedes Problem 4 Minuten Zeitvorgabe einzuhalten war.  Max Kleesattel konnte in diesem Halbfinale mit einer bärenstarken Leistung alle 3 Boulder in 5 Versuchen lösen, Kim zog direkt nach mit 3 Tops in 6 Versuchen. Keiner der Halbfinalisten konnte dies überbieten und Max und Kim zogen auf Platz eins und zwei liegend in das Finale der besten sechs ein.

Am Abend startete dann das Finale in umgekehrter Reihenfolge der Platzierungen. Nach zwei Bouldern lag Max immer noch auf Platz eins und Kim auf 4. Die Athleten schenkten sich nichts und es wurde um jeden Zug gekämpft. Auch nach dem dritten Boulder war noch alles offen, Kim und Max kämpften weiter um einen Podestplatz. Erst im vierten und letzten Boulder fiel die Entscheidung.

Am Ende belegte Kim Marschner Platz 3 und Max Kleesattel kam auf den undankbaren vierten Platz.

Bei der Wertung zur Baden Württembergischen Meisterschaft sah es dann besser aus. Kim Marschner auf Platz 1 und Max Kleesattel auf Platz 2. Somit haben die Gmünder Jungs den Baden Württembergischen Meister- und Vizemeistertitel nach Schwäbisch Gmünd geholt.

Mit dieser Leistung haben sich beide Gmünder Athleten für die Deutsche Meisterschaft 2018 welche in Friedrichshafen stattfindet qualifiziert.