Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch14:30 - 22:30 Uhr
Donnerstag & Freitag11:30 - 22:30 Uhr
Samstag, Sonntag & Feiertag10:00 - 20:45 Uhr

Öffnungszeiten an den Feiertagen

24. Dez. (Heiligabend)

geschlossen

25. Dez. (1. Weihnachtstag)

geschlossen

26. Dez. (2. Weihnachtstag)

10:00 – 20:45 Uhr

31. Dez. (Silvester)

10:00 – 16:00 Uhr 

01. Jan (Neujahr)

geschlossen

06. Jan (Heilige Drei Könige)

10:00 – 20:45 Uhr

Die nächsten Termine in der Kletterschmiede

DatumUhrzeitWer?Was?Wo?Beschreibung

Erfolgreicher Abschluss der Wettkampfsaison 2022

Zweiter und Dritter Platz in der Gesamtwertung auf Landesebene gehen an Ebba J. und Lara H.

Die für Schwäbisch Gmünd startende Ebba J. war in diesem Jahr äußerst erfolgreich. Ebba  J. wurde im Laufe der Saison nachnominiert für einen Startplatz auf Deutschlandebeneund gab ihr Debüt in Frankfurt beim Lead Wettkampf. Hier brauchte sie sich hinter den anderen Starterinnen ihrer Altersklasse nicht zu verstecken und konnte gleich einen Rang im Mittelfeld für sich verbuchen. Auf Landesebene ist sie zudem gerade an der Spitzeangekommen: Mit dem 1. Platz im Lead Wettkampf in Reutlingen und dem 2. Platz in der Gesamtwertung beendet sie ihre Saison äußerst erfolgreich. Mit ihr startete auf den Deutschen Jugend Cup’s* Mika H., der zu Beginn des Jahres in den Perspektivkader des Landes berufen worden war. Von Wettkampf zu Wettkampf konnte er sich immer besser platzieren. Die eigene Zielsetzung, ein Einzug ins Finale auf Deutschlandebene, wurde jedoch leider noch nicht erfüllt. Auf Landesebene sicherte er sich zum Abschluss der Saison einen 2.Platz im Lead Wettkampf in Reutlingen und verpasste dort nur knapp den Sieg. Mit Mika H. und Ebba J. startet bei den Jugendcups auf Landesebene Jule S., die zur Trainingsgruppe Gmünd gehört. Den 5.Platz im Lead Wettkampf in Reutlingen und dem 7. Platz in der Gesamtwertung konnte sie zum Abschluss der Saison für sich verbuchen. Wir gratulieren zu dieser starken Leistung. Ebenfalls in der Gruppe trainiert Paul S., er wird voraussichtlich im nächsten Jahr bei den Wettkämpfen auf Landesebene an den Start gehen.

Richtig erfolgreich beendete Lara H. ihre Saison. Nach fünf Wettkämpfen stand fest, dass sie den 3. Platz in der Gesamtwertung für sich verbuchen kann. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Arbeitsleistung, denn bis zum letzten Wettkampf war es ein Kopf an Kopf rennen um den dritten Platz. Am Ende war es ein Punktegleichstand und zwei Mädels durften einen Pokal entgegennehmen. Mit ihr an den Start ging bei den Mädchen 1 die Teamkollegin Eva R. aus Gmünd, die sich bei jedem Wettkampf der Saison über einen Platz unter den Top Ten auf Landesebene freuen durfte und einen absolut gelungenen Abschluss Wettkampf in Friedrichshafen hatte.

Neu begrüßen im Team dürfen wir seit September Mika J., der zuvor in Schorndorf trainierte und ebenfalls in der Kids Cups Serie startet. Wir sind gespannt, wie seine Saison im nächsten Jahr ablaufen wird. Im Gegenzug verabschieden müssen wir uns von Leo W., der aus dem Wettkampfteam ausscheidet. Schade, Leo!

Sehr erfreulich war in diesem Jahr die Entwicklung, dass die älteren Wettkampfkinder die Jüngeren bei den Kids Cups betreuten.  Vielen Dank an Mika H. und Ebba J. für eure tolle Arbeit und die damit die Trainer Tim S., Nils M. und Jörg M. entlasten.

Unser DANK geht an das Trainerteam aus Gmünd: Jörg M., Nils M., Tim-Luca S. und Chris H., die Dank der Unterstützung von Jürgen M. großartige und erfolgreiche Arbeit leisten. Die sogar Extra Trainingstouren in die Halle für die Kids schraubten und Trainingseinheiten außerhalb der Kletterschmiede mit den Kids absolvierten. Und natürlich an alle Eltern, die ihre Kids bei den teilweise nervenaufreibenden Wettkämpfen unterstützen und mit ihrem Fahrservice ein Training und die Wettkampfteilnahmen ermöglichen. Ein tolles Team verabschiedet sich in die Winterpause und ist schon motiviert für die neue Wettkampfsaison.

 

Ukrainehilfe

Ein herzliches Dankeschön!

Im März startete im Netzwerk des DAV ein Spendenaufruf für die Ukraine und eure Resonanz hierzu war wirklich überwältigend.

Der neue Container bei der Kletterschmiede war randvoll gefüllt mit wertvollem Equipment. Das zeigt, dass die DAVler nicht nur gut ausgerüstet, sondern auch ein großes Herz für Menschen in Notsituationen haben. Von Schlafsäcken, bis hin zu Kleidung, Nahrungsmittel und Hygieneartikel merkte man bei jeder einzelnen Kiste wie hier mitgedacht wurde. Schnell ist alles über Warschau in die Ukraine transportiert und verteilt worden und hilft, dass Leid an der ein oder anderen Stelle zu mildern.

Inzwischen wurde unter dem Vorstand von Olga Gerashchenko die „Ukraine-Hilfe Göggingen“ gegründet die es sich zur Aufgabe macht vor allem lebensnotwendige Medikamente aber auch weitere Sachgüter in die Ukraine zu bringen. Die gebürtige Ukrainerin hat direkte Kontakte vor Ort womit die zielgerichtete und unbürokratische Bestellung und Verteilung gewährleistet ist.

Außerdem unterstütz der Verein Flüchtlinge bei der Wohnungssuche und beim Ankommen hier in unserer Region. So konnten inzwischen über 50 Menschen eine sichere Bleibe finden.

Da bisher leider noch kein Ende des Krieges in der Ukraine in Sicht ist, werden weiterhin Spenden gesammelt um die Menschen mit den notwendigsten Dingen zu unterstützen.

Spendenkonto: Kreissparkasse Ostalb

Kontoinhaber: Ukraine-Hilfe Göggingen

IBAN: DE19 6145 0050 1001 3192 94

BIC: OASPDE6AXXX

 (Spendenbescheinigungen sind möglich)

Weitere Infos hier:    http://www.ukrainehilfe-goeggingen.de/